Deutscher Computerspielpreis 2017: Computerspielemuseum Berlin mit dem Sonderpreis der Jury ausgezeichnet

Potsdam (ots) - Das Computerspielemuseum Berlin ist am Mittwochabend bei der Verleihung des Deutschen Computerspielpreises (DCP) 2017 mit dem Sonderpreis der Jury ausgezeichnet worden. "Das Computerspielemuseum in Berlin macht auf eine einzigartige Weise digitale Spielekultur erlebbar und bildet damit seit genau 20 Jahren eine Begegnungsstätte für Jung und Alt", heißt es in der Jurybegründung. Das Medienboard hat die Entwicklung des Computerspielemuseums von Anfang an begleitet und das Mobile Game "Die Legende von der goldenen Konsole" gefördert, bei dem das Computerspielemuseum zum Schauplatz einer aufregenden Mission wird, und das ab diesem Wochenende von Gruppen kooperativ im Museum gespielt werden kann.

Andreas Lange, Kurator Computerspielemuseum:

"Seit 1997 setzen wir uns aktiv dafür ein, die Kultur und Geschichte von digitalen Spielen einem breitem Publikum mit Hilfe von Ausstellungen, medienpädagogischen Angeboten, Veranstaltungen und Publikationen zu vermitteln. Die öffentlichkeitswirksame Ausstellung mit jährlich über 100.000 Besuchern bestätigt unser Engagement und wir sind super glücklich über den Deutschen Computerspielpreis, er ist eine große Ehre für uns!"

Helge Jürgens, Geschäftsführer Standortentwicklung Medienboard Berlin-Brandenburg: "Wir gratulieren dem Team vom Computerspielemuseum herzlich zu dieser mehr als verdienten Auszeichnung! Außerdem freuen wir uns sehr, dass zwei der drei Gewinner für die besten Nachwuchskonzepte aus Berlin kommen. Herzlichen Glückwunsch an die geballte Gamespower aus der Hauptstadtregion!"

Beim Deutschen Computerspielpreis (DCP) 2017 gewannen das Game "DYO" den 1. und das VR-Spiel "VISP - Virtual Space Port" den 3. Preis in der Kategorie "Bestes Nachwuchskonzept", beide wurden von Studententeams der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin entwickelt.

Gamefest am Computerspielemuseum zur INTERNATIONAL GAMES WEEK BERLIN

Das Medienboard fördert auch das Gamefest am Computerspielemuseum, das unter dem Dach der #gamesweekberlin vom 28. bis 30. April stattfindet. Am 30. April feiert dort "Die Legende der goldenen Konsole" Premiere, ein halb-digitales Adventure Game im Realraum, das via Smartphone mit den Inhalten und Exponaten der Ausstellung gespielt wird. Auch das Virtual Reality Multiplayer Spiel "Duel VR" kann am Sonntag im Computerspielemuseum getestet werden, beide Games wurden vom Medienboard im Programm "Innovative Audiovisuelle Inhalte" gefördert.

Kontakt:

Laura Winkler
Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH
August-Bebel-Str. 26-53
14482 Potsdam-Babelsberg
Tel.: +49 331-743 87-62
eMail: l.winkler@medienboard.de

Original-Content von: Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH, übermittelt durch news aktuell


Buchtipps:

Beliebte Posts